• slidebg1

Yoga im aufatmen

Inne halten und achtsam sein

aktiv.jpgVielleicht der schönste Yoga-Raum der ganzen Region und wöchentliche Yoga-Inklusivstunden mit Maria. Zusätzlich regelmäßig: Retreats mit versierten Yoga-Lehrern und vielen zusätzlichen Inputs. Ausbildungen, die schon seit vielen Jahren im aufatmen zuhause sind. 

Der Urlaub soll Energie, Stabilität und Sicherheit bringen. Den Alltag wieder einfach bewältigen können, sich finden.

Für uns ist es wichtig dass jeder SEIN Yoga findet. Es ganz von Innen kommt, mit Liebe erfüllt ist. Es sind die einfachen, oft unbeachteten Kleinigkeiten die Yoga ausmachen.

Einen tiefen Atemzug nehmen. Ganz achtsam sein. Die Sonne begrüßen und mit einer langen Ausatmung nach vorne in die Vorwärtsbeuge. Mutter Erde berühren.  Innehalten und inneren Frieden spüren. Jeder anders, ganz individuell.

aufatmen-yoga16.jpgEs werden in der heutigen Zeit viele verschiedene Entspannungsformen angeboten. Wir im „aufatmen“ haben uns ganz speziell für Yoga und Meditation entschieden.  

Wir selbst haben die Erfahrung gemacht, wie wichtig es ist, ganz für sich eine Entspannungsform zu finden, in der man in möglichst kurzer Zeit wieder viel Energie bekommt und somit in Balance bleibt.

Wichtig ist rd für SICH selbst zu finden - ohne Beeinflussung von außen. Täglich ein paar Minuten Körper und Geist in Einklang zu bringen. Und somit den Geist zur Ruhe kommen lassen.

Yoga ist für uns das Zusammenspiel von körperliche Übungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Meditationen.

Wir versuchen diese Form der Beruhigung bereits im Urlaub so gut es geht in den Tagesablauf einzubinden.
Sicherlich gibt es auch bei uns im Haus dezidierte Yogastunden, aber auch bei einer Wanderung kann es durchaus sein, wenn es die Gäste und die Stimmung zulassen, dass die Rucksäcke abgenommen und ein paar passende Haltungen oder auch die Stille miteinander praktiziert werden.